von Joachim Müller

Dieser Winter hat viel im Gepäck

Angesichts der aktuellen Schneefälle ist die Vorfreude auf die bevorstehende Wintersaison in der gesamten Region bereits jetzt spürbar. Völlig zurecht wie wir finden, denn dieser Winter hat in der Tat allerhand zu bieten: Am Ifen wartet eine komplett neue Infrastruktur, im Hotel Oswalda Hus nagelneue Suiten und in Oberstdorf viele sportliche Höhepunkte auf Sie.

Vorschau auf den Winter im Kleinwalsertal für Ihren Urlaub im Hotel Oswalda Hus – Skigebiet Ifen, neue Suiten und Sportliches in Oberstdorf

Kleinwalsertal,

Dieser Winter hat viel im Gepäck

Bereits im Sommer war im Kleinwalsertal die Rede von einem strengen Winter, der uns bevorstünde. Verschiedene traditionelle Bauernregeln ließen keinen anderen Schluss zu und bisher sehen wir keinen Grund, daran zu zweifeln.

Wenn sich Frau Holle weiterhin so motiviert zeigt, ist nicht nur der allgemeine Saisonstart am 15. Dezember gesichert, sondern auch weiße Weihnachten. Wir drücken jedenfalls fest die Daumen, dass die Bauernregeln Recht behalten.

Die neuen Suiten „im Holz“

Die neuen Suiten in Naturholzbauweise im Hotel Oswalda Hus für Ihren Urlaub im Kleinwalsertal

Wir waren in den vergangenen Monaten sehr fleißig und haben im alten Heustall drei neue Suiten mit Balkon sowie eine zweistöckige Maisonette-Suite mit Gartenterrasse in Vollholzbauweise geschaffen. 

Die großzügigen, komplett in Holz gefertigten und mit Vollholzmöbeln ausgestatteten Suiten mit dem passenden Namen „im Holz“ bestechen durch eine klare, moderne und reizreduzierte Formensprache. Ein natürlich-gesundes Raumklima mit dem Duft nach offenporigem Holz von Fichte, Tanne und Esche wurde kreiert. Alle neuen Suiten bieten ein unverbautes Bergpanorama, kuschelige Sitzmöbel, ein elegantes Bad mit Dusche, Flat-TV, Telefon und einen Safe. Drei Suiten verfügen zudem über ein separates Zimmer mit Stockbett. 

Dank der Lage im Hus am Park – mitten im Grünen – kann man in den neuen Zimmern nachts den Schnee rieseln hören. In den neuen Suiten wurde bewusst auf W-LAN und die damit verbundene Strahlung verzichtet. Ein LAN-Anschluss ist selbstverständlich vorhanden. 

Hier erleben Sie, wie erholsam Schlaf sein kann!

Alles neu am Ifen

Bergblick auf den Hohen Ifen vom Hotel Oswalda Hus im Kleinwalsertal

Im Skigebiet Ifen laufen die Bauarbeiten derzeit noch auf Hochtouren, um die zahlreichen Infrastrukturprojekte zur Qualitätsverbesserung rechtzeitig bis zum geplanten Ifen-Saisonstart am 23. Dezember fertig zu stellen. Zu diesen Projekten gehören unter anderem die neuen Sechser-Sesselbahnen Ifen I und II mit Wetterschutzhaube, Sitzheizung und stolzen 5 cm mehr Platz pro Sitz. Diese Bahnen der D-Linie von Doppelmayr sind die modernsten Bahnen des Herstellers und werden zugleich die komfortabelsten und leisesten Anlagen im gesamten Allgäu sein.

Eine neue Beschneiungsanlage wird ab der kommenden Wintersaison zusätzliche dreizehn Pistenkilometer im Skigebiet schneesicher machen. Insgesamt bleiben im Skigebiet Walmendingerhorn/Ifen/Heuberg aber auch 21 Pistenkilometer beschneiungsfrei und damit dem Naturschnee vorbehalten.

Auch das Bergrestaurant Hahnenköpfle wird komplett erneuert. Nachdem das Restaurant an der Gipfelstation gerade erst die begehrte kulinarische Auszeichnung „Grüne Haube“ erhalten hat, wird das Haus entsprechend als hochwertiges Bedienungsrestaurant mitsamt einer separaten Zirbenstube gestaltet.

Zusammen mit den Neuerungen der letzten Jahre in den anderen Skigebieten Kanzelwand/Fellhorn, Nebelhorn und Heuberg bietet die Zweiländer Skiregion Kleinwalsertal-Oberstdorf nun Skiurlaub auf höchstem Niveau.

Nordische Skisport-Highlights in Oberstdorf

Im benachbarten Oberstdorf auf deutscher Seite erwartet Sie im kommenden Winter eine ganze Reihe spannender Wettkämpfe im nordischen Skisport. Dank der direkten, eng getakteten Busverbindung sind Sie vom Hotel Oswalda Hus aus in nur 25 Minuten im Zentrum Oberstdorfs.

Auftaktspringen der 66. Vierschanzentournee

Am 29. und 30. Dezember 2017 wird die Audi Arena (ehemals Erdinger Arena) in Oberstdorf ein Mal mehr zum Mekka der internationalen Skisprung-Fans. Das Auftaktspringen zur 66. Vierschanzentournee – dem alljährlichen Höhepunkt der Skisprung-Saison – verspricht Spitzensport und Spannung auf höchstem Niveau. Bei einer gewohnt sensationellen Stimmung an der Schattenbergschanze werden die weltbesten Skispringer alles aus sich herausholen müssen, um sich gegenüber der hochkarätigen Konkurrenz durchzusetzen.
Alles zur 66. Vierschanzentournee finden Sie hier.

Tour de Ski 

Direkt nach dem Jahreswechsel am 3. und 4. Januar 2018 steht mit der FIS Tour de Ski – der bedeutendsten Skilanglaufserie der Welt – bereits das nächste große Sportevent in Oberstdorf auf der Agenda. Bei zwei Etappen auf den WM-Loipen im Ried wird die Weltelite der Langläufer sportliche Höchstleistungen präsentieren und sich spannende Kämpfe um die vorderen Ränge liefern.
Mehr zur Tour de Ski in Oberstdorf erfahren Sie unter diesem Link.

Skiflug Weltmeisterschaften

Nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten an der Oberstdorfer Skiflugschanze werden die weltbesten Skiflieger vom 18. bis zum 21. Januar 2018 in Oberstdorf – ganze 10 Jahre nach der letzten Skiflug-WM im Stillachtal – wieder um den Weltmeistertitel im Skifliegen kämpfen. Bei der FIS Skiflug Weltmeisterschaft auf der umgebauten Heini-Klopfer Skiflugschanze werden die weltbesten Skiflieger sowohl im Einzel wie auch im Team ermittelt. Mit zahlreichen Flügen über die 200-Meter Marke ist ein spannendes Skiflug-Wochenende für die Sportler, die Zuschauer vor Ort sowie ein Millionenpublikum vor den TV-Geräten garantiert.
Alles zur Skiflug-WM in Oberstdorf finden Sie hier.

Skisprung Weltcup Damen 

Vom 23. bis zum 25. März 2018 ist die Audi Arena in Oberstdorf Gastgeber der internationalen Damen-Skisprungelite. Beim Skisprung Weltcup der Damen auf der HS 106 Normalschanze werden die sportlichen Ausnahmetalente alles geben, um sich mit Bestweiten Chancen auf die Medaillen zu erspringen. Allen voran die Deutschen Skispringerinnen wie Weltmeisterin Carina Vogt und die Oberstdorfer Vorzeige-Athletin Katharina Althaus wollen vor dem Heimpublikum auf ihrer Heimschanze beweisen, dass sie zur absoluten Weltspitze zählen.
Infos zum Programm, Tickets und Preisen stehen hier für Sie bereit.

Zurück