von Andrea Müller

Wenn die Natürlichkeit im Menschen aus der Natur kommt.

Natürlich, alpine Energie für Ihren Körper. In unserer Kosmetik & Massage Abteilung verwenden wir die Serie Rosalpina, die auf den ganz besonderen Wirkstoffen alpiner Heilkräuter und der positiven Schwingung der Berge aufgebaut ist.

Die Alpenrosen hier im Kleinwalsertal - Das Extrakt aus den Blättern schützt die Haut gegen oxidativen Stress.

Kleinwalsertal,

100% alpine Natürlichkeit für Haut und Körper

Die Serie Rosalpina von Piroche Cosmétiques
Die Serie Rosalpina von Piroche Cosmetiques

So wie wir im Oswalda Hus ganz besonderen Wert auf Nahrung, Baustoffe und Wohnkomfort legen, so haben wir auch ein ganz besonderes Augenmerk bei der Auswahl der Produkte für die Kosmetik- oder Massagebehandlungen. Mit der Linie Rosalpina von Piroche Cosmétiques mit Sitz im Südtirol, haben wir für Sie eine Basis an Körper- und Gesichtspflege gefunden, die ganz unserer Natürlichkeit und vor allem auch dem energetischen Ansatz entspricht.

Um es ganz einfach zu sagen – die Wirkstoffe kommen alle aus den heimischen alpinen Heilkräutern. Das Extrakt aus der Alpenrose schützt z.B. die Haut gegen oxidativen Stress. Die Ringelblume wirkt stärkend auf das Bindegewebe, die Kamille beruhigt, die Nachtkerze ist feuchtigkeitsregulierend oder der gelbe Enzian stimuliert sogar die Zellregeneration der Haut. Die Anwendung dieser Kräuter sind bei uns ein althergebrachtes Wissen. Schon viele Generationen haben sich auf genau diese pflegenden und stimulierenden Aspekte verlassen, denn was hier in der rauhen Umgebung der Alpen wächst, dass hat es in sich. Die intensive Höhensonne, absolut frisches und reines Bergquellwasser, beste Alpenluft und auch die tiefgreifende Energie der Gesteinsmassive. Und all diese Elemente unserer Erde konzentrieren sich in diesen Heilkräutern bzw. in deren Wirkstoffen.

Energetische Behandlungen mit tiefwirkenden Produkten für Körper und Haut

Der gelbe Enzian kann bis zu 60 Jahre alt werden weil er ein besonders kräftiges Wurzelwerk hat.
Der gelbe Enzian kann bis zu 60 Jahre alt werden.

Je nachdem was bei einer Behandlung von Haut oder Körper wichtig ist, bieten diese natürlichen Produkte und Wirkstoffe eine tolle Lösung.

Gerade für die heute oft strapazierte Haut im Gesicht helfen die Phytostammzellen der Alpenrose. Sie bauen die natürliche Eigenschutzbarriere wieder auf. Die Inhaltsstoffe des Weideröschens andererseits wirken entzündungshemmend und regulieren dabei die Talgproduktion.

Was diese Produkte als Basis stellen, das unterstützen wir im Oswalda Hus durch die energetischen Ausführungen der Körperbehandlungen, mit unserem hauseigenen Bergquellwasser und dem ausgewogenen natürlichen Ambiente unserer Räume. Eine Auszeit in unserer Massageabteilung ist ein Erlebnis für Körper und Geist und dabei sind wir kompromisslos in der Auswahl der Voraussetzungen – und das Einfachste ist es doch, wenn die direkte Natur genau das liefert, was uns am besten tut. Die wertvollsten Geschenke liegen meist direkt vor der Haustür. Ein Dank hier an unsere Bergwelt und die hilfreichen Heilkräuter.

Ihre Andrea Müller

Bei Wanderungen im Sommer begegnet man der Alpenrose oft.
So begegnet man bei Wanderungen im Sommer oft den Alpenrosen.

Zurück